Termine / Aktuelles - Allerlei Leben

Leben   -   Wohnen   -   Nachbarschaft
Direkt zum Seiteninhalt

Termine / Aktuelles

Das Vereinsleben

Lust aufs Kennenlernen?

Ein regelmäßiger Termin ist unser Frühstückstreffen jeden 3. Sonntag im Monat. Ein kleines Forum für Kontakte, Gespräche, Spaß, Ideen, Neuigkeiten und Austausch - sowohl für Mitglieder als auch für neue Interessenten. Eine wunderbare Möglichkeit des Kennenlernens. Wir treffen uns zu einem gemütlichen Frühstück oder auch nur zum Quatschen:

Ort:    Café Zeitlos, Bahnhofstr. 2, 45964 Gladbeck
                                                                               Zeit:   ab 9:30 Uhr

Wer Interesse an Allerlei Leben" hat, ist herzlich zu diesem Treffen eingeladen.
Wegen der Tischreservierung bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung per E-Mail: info@allerlei-leben.de

Weitere Veranstaltungen finden Sie in der Tabelle aufgelistet. Bitte achten Sie auf die Anmeldefristen!

Im neuen Jahr 2020 beginnt das regelmäßige Frühstückstreffen erst im Februar am 16.02.2020!
27.01.2010
Besuch der Salzgrotte in Gelsenkirchen-Scholven
mit anschließendem Kaffeetrinken


                                               
                                     Wir treffen uns vor der Salzgrotte um 15:00 Uhr.

Was kann bei diesem Schmuddelwetter schöner sein, als eine Weile in die gesunde Atmosphäre einer Salzgrotte abzutauchen und die Seele baumeln zu lassen? Bei anschließendem Kaffee und Kuchen ist dann noch etwas Zeit zum weiteren Relaxen und Klönen, bevor es zurück in die raue Wirklichkeit geht.

Die Kosten für 45 Minuten Grotte betragen 11,50 EUR für Nichtmitglieder (Mitglieder zahlen 10,00 Euro). Kaffee (bis zum Abwinken) und 2 Stückchen Kuchen kosten 8,50 EUR.

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 16.01.2020.
01.02.2020
SCHLACHTPLATTE – Die Jahresendabrechnung 2019
Ebertbad in Oberhausen - 20:00 Uhr

Das Kabarett-Quartett Lisa Catena, Sarah Hakenberg, Dagmar Schönleber und Robert Griess wollen dem abgelaufenen Jahr einen gebührenden Kehraus servieren und rechnen mit all dem
Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2019 ab. Lachen garantiert. Wir schlagen die Barhocker auf der Empore vor, weil man von dort aus einen sehr guten Blick auf die Bühne hat. Die Karten
werden sicherlich schnell ausverkauft sein. Deswegen solltet ihr euch zügig Anfang Januar entscheiden.

Kosten (Empore): 20,70 Euro

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 05.01.2020.
15.02.2020
Pia sagt Lebewohl – Eine Ausstellung über die Arbeit mit Tod und Trauer
Beginn der Ausstellung um 10:30 Uhr

Die DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) befindet sich in Dortmund und gehört zur Route Industriekultur. Neben interessanten Exponaten werden regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt, wie die oben angegebene.
Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.               

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 09.02.2020.     
29.02.2020
Seminar zumThema „Salz – so gesund wie zerstörerisch“
Uhrzeit: 14:30 Uhr  - 17:00 Uhr

Natürliches Salz enthält ein großes Spektrum verschiedener essentieller Mineralstoffe. Ihre Menge an sich ist nicht so sehr von Bedeutung wie die Tatsache, dass Salz im Verbund mit diesen Stoffen anders wirkt als in isolierter Form. Ohne Salz ist Leben nicht möglich. Jede Bewegung, jeder Gedanke ist auf die Gegenwart von Salz angewiesen. Aber Salz ist nicht gleich Salz. Es gibt Natursalze, Salze mit
diversen Zusätzen, Industriesalz und „besondere“ Salzarten. Nicht zu unterschätzen ist die gesundheitsschädigende, zelltötendeWirkung einiger Salzarten, die vor allem vorzeitige Alterung zur Folge hat. Durch alle Mythen, von der Antike bis zur Neuzeit und vom Mittelmeer bis in den hohen Norden, ziehen sich drei Grundqualitäten des Salzes: Seine Fähigkeit zu schützen, zu reinigen und zu heilen. Im Zuge der Industrialisierung sind aber gesundheitsgefährdende Faktoren dazugekommen.
Welches Salz passt zu einem gesunden Leben und welches gehört verbannt? Darum geht es in diesem Seminar.

Kosten: 15,00 Euro für Mitglieder; 20,00 Euro für Nichtmitglieder
Ort:        Zum Brink 8, Gladbeck-Zweckel (bei Petry)
                   Getränke und kleiner Pausensnack inklusive.

Verbindliche Anmeldung bis zum16. Februar 2020.
14.03.2020
„Die Nacht der Lieder“
Beginn: 20:00 Uhr

Da die Stadtbücherei bei dieser beliebten Veranstaltung im vergangenen Jahr aus allen Nähten geplatzt ist, ziehen Norbert Gerbig & Friends nun in die Stadthalle um. Als „special guest“ wird auch Jan Degenhardt, der Sohn des legendären Liedermachers Franz Josef Degenhardt, mit von der Partie sein. Es ist zu befürchten, dass diese Veranstaltung sehr schnell ausverkauft sein wird.Wer mit uns gehen möchte, kann sich bis zum 20. Februar melden, wir besorgen dann die Karten.
Die Kosten betragen 10,00 Euro/Person.
Zurück zum Seiteninhalt